Skip to main content

Lebens­weis­hei­ten, Zitate und Sprü­che über Vögel

Ob als Kalen­der­spruch, als lusti­ger Spruch auf einem T-Shirt oder als schöne Lebens­weis­heit mit Foto zum Posten in den sozia­len Medien – Sprü­che sind in allen Vari­an­ten sehr beliebt. Sprü­che über Tiere sind hier­bei beson­ders beliebt. Auch für Vogel­lieb­ha­ber gibt es viele lustige Vogel-Sprü­che, schöne Zitate, Lebens­weis­hei­ten und Rede­wen­dun­gen zum Thema Vögel. Hier haben wir die schöns­ten Sprü­che, Zitate und Co über Vögel und deren beson­de­ren Eigen­schaf­ten für Sie zusam­men­ge­stellt.

Lustige Sprü­che über Vögel

Vögel sind sehr nied­li­che Tiere, die uns durch ihre ganz spezi­el­len Eigen­ar­ten sehr häufig zum Lachen brin­gen. Hier finden Sie die lustigs­ten Sprü­che über Vögel, die hoffent­lich auch Sie zum Lachen oder zumin­dest zum Schmun­zeln brin­gen werden:

  • Mit Menschen, die einen großen Vogel haben, kann man wunder­bar an unge­wöhn­li­che Orte flie­gen.
  • Ja, ich habe eine Meise und ich liebe sie sehr.
  • Ärgere dich nicht, wenn dir ein Vogel auf den Kopf kackt, sondern freu dich, dass Elefan­ten nicht flie­gen können.
  • Das leben wäre nur halb so nett, wenn keiner einen Vogel hätt.
  • Wenn ich ein Vogel wäre, wäre ich total über­for­dert, weil ich nicht wüsste, wem ich zuerst auf den Kopf schei­ßen sollte.
  • Sei eine Möwe. Scheiß drauf.
  • Die meis­ten Vögel haben Besit­zer, meine Vögel haben Perso­nal.
  • Pinguine sind Vögel, die nur flie­gen, wenn man sie wirft.
  • Weißt du warum die Vögel morgens singen? Weil sie verdammt noch mal nicht zur Arbeit müssen!
Lustige Vogel-Sprüche

Lustige Vogel-Sprü­che

Sprü­che über den frühen Vogel

Die Rede­wen­dung „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ ist sehr bekannt. Es gibt mitt­ler­weile aber auch viele (meist lustige) Abwand­lun­gen von diesem bekann­ten Spruch. Hier finden Sie einige Beispiele:

  • Der frühe Vogel fängt sich eine, wenn er nicht seinen Schna­bel hält.
  • Der frühe Vogel kann mich mal.
  • Nur der späte Wurm verpasst den Vogel.
  • Der frühe Vogel kann den Wurm behal­ten, ich nehme den Kaffee.
  • Haupt­sa­che der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee.
  • Der frühe Vogel chillt heute mal.
  • Hat sich eigent­lich schon­mal jemand gefragt, ob der frühe Vogel den blöden Wurm so früh über­haupt schon fangen will?
  • Der frühe Vogel stirbt wegen Schlaf­man­gel.
  • Der frühe Vogel fängt den Wurm, doch die zweite Maus kriegt den Käse.
  • Der fette Vogel bricht den Ast.
  • Der frühe Vogel könnte schon mal den Kaffee machen.
  • Ich bin heute früh aufge­stan­den, da war kein Wurm.
  • Ich bin weder ein früher Vogel, noch eine Nacht­eule. Eine perma­nent erschöpfte Taube trifft es viel eher.
Lebensweisheit zum Thema Vögel

Lebens­weis­heit zum Thema Vögel

Schöne Zitate und Sprü­che über Vögel

Vögel sind schon einzig­ar­tige Tiere. Beson­ders ihre Fähig­keit ohne Hilfs­mit­tel einfach abhe­ben und kunst­voll durch die Lüfte flie­gen zu können, faszi­niert uns Menschen seit jeher. Kein Wunder, dass es viele schöne Sprü­che und Zitate rund um Vögel und ihre Flug­fä­hig­kei­ten zu finden gibt. Hier haben wir für Sie ein paar schöne Beispiele zusam­men­ge­tra­gen:

  • Sei frei wie ein Vogel in deinem Denken, deinem Handeln und deinem Fühlen. So wirst Du dem Glück begeg­nen.
  • Dein Lebens­glück ist wie ein Vogel, den du liebst. Du nährst ihn mit den Körnern deines Herzens und tränkst ihn mit dem Licht deiner Augen. (Khalil Gibran)
  • Lebe wild, wie die Wellen, sei stark wie der Wind und frei wie ein Vogel.
  • Sei schil­lernd bunt und frei wie ein Vogel.
  • Das Zwit­schern des Vogels weckt den Menschen aus seiner Gleich­gül­tig­keit. Er lauscht dem Lied und rühmt die Weis­heit dessen, der das süße Lied des Vogels schuf ebenso wie die zarten Empfin­dun­gen des Menschen. (Khalil Gibran)
Vogel-Spruch

Vogel-Spruch

Lebens­weis­hei­ten, Zitate und Sprü­che zum Nach­den­ken über Vögel

Vögel zu beob­ach­ten, wie sie Tag ein Tag aus auf Nahrungs­su­che sind, sich frei wie der Wind durch die Lüfte schwin­gen und im Früh­jahr uner­müd­lich auf der Suche nach Nahrung für Ihre Jungen sind, kann einem schon zu Denken geben – über sich selbst, das eigene Leben und die Welt. Hier finden Sie schöne Vogel-Sprü­che und Zitate, die Sie garan­tiert auch zum Nach­den­ken anre­gen werden:

  • Das Glück ist wie ein Vogel in deiner Hand. Wenn du die Hand geöff­net lässt, bleibt es, solange es will, wenn du sie schließt, kannst du es zerdrü­cken.
  • Ein einfa­cher Zweig ist dem Vogel lieber, als ein golde­ner Käfig.
  • Ein Vogel singt nicht, um eine Antwort zu geben. Er singt, weil er ein Lied hat.
  • Ein Vogel hat niemals Angst davor, dass der Ast unter ihm brechen könnte. Nicht weil er dem Ast vertraut, sondern seinen eige­nen Flügeln.
  • Glück ist wie ein Vogel, wer es nicht ergreift, dem fliegt es davon.
  • Die Liebe ist ein scheuer Vogel, der den Schlüs­sel deines Gefäng­nis­ses um seinen Hals trägt.
  • Erlaube dir dein buntes Gefie­der zu zeigen. Erlaube dir anders zu sein.
  • Was ist Freude? Sie ist ein Vogel, den wir fangen möch­ten. Sie ist der glei­che Vogel, den wir liebend gerne flie­gen sehen. (Sri Chin­may)
  • Ein Mensch ohne Ziele ist wie ein Vogel ohne Flügel.
  • Nur ein freier Vogel ist ein glück­li­cher Vogel.
  • Ein Vogel steigt niemals zu hoch, so lange er seine eige­nen Flügel benutzt. (William Blake)
  • Selbst ein gefan­ge­ner Vogel versucht irgend­wann die Tür seines Käfigs zu öffnen. Er gibt die Hoff­nung auf Frei­heit nie auf. (Madara Uchiha)
  • Der Grund, warum Vögel flie­gen können und wir nicht, ist der, dass sie voller Zuver­sicht sind, und wer zuver­sicht­lich ist, dem wach­sen Flügel. (Sir James Matthew Barrie)
  • Wir fragen nicht, welchen Nutzen der Gesang der Vögel hat, denn singen ist ihre Leiden­schaft und dafür wurden sie erschaf­fen. (Johan­nes Kepler)
  • Niemand ist frei, selbst die Vögel sind an den Himmel gebun­den. (Bob Dylan)
  • Glaube ist der Vogel der das Licht fühlt, bevor die Sonne aufge­gan­gen ist. (Rabin­dra­nath Tagore)
  • Intel­li­genz ohne Ehrgeiz ist ein Vogel ohne Flügel. (Salva­dor Dali)
  • Der Mensch ist zur Arbeit gebo­ren, wie der Vogel zum Flie­gen. (Martin Luther)
  • Seht euch die Raben an! Sie säen nicht und ernten nicht, sie haben weder Scheune noch Vorrats­kam­mer. Aber Gott sorgt für sie.
  • Der Mensch ist frei wie der Vogel im Käfig; er kann sich inner­halb gewis­ser Gren­zen bewe­gen. (Johann Kaspar Lava­ter)
  • Der Vogel singt und fragt nicht, wer ihm lauscht. (Julius Sturm)
Gefällt Ihnen unser Beitrag? Dann teilen Sie ihn doch mit Ihren Freun­den: